Fully

Projekt „Storm Corium“ – bau dein eigenes Bike

Manchmal stößt man im Rad-Shop des Vertrauens einfach an die Grenzen: Bike zu klein, zu groß, zu teuer, zu wenig Federweg, zu viel, zu hart, zu weich, oder, oder, oder…

Mein Sohn (9 Jahre) hat sich zig-mal beschwert, dass mein Fully jeden Untergrund glattbügelt, während ihn sein Harttail regelmäßig absattelt… Gut, wundert mich nicht – 11 inches of travel, sag ich da nur. Grund genug für mich, ihm seinen Traum zu erfüllen: ich werde für ihn das Storm Corium bauen. Die Eckdaten:

  • 130 mm Federweg (Front + Rear)
  • 27 Gänge
  • 180 mm Hydraulik-Scheibenbremsen
  • ein kleines Gimmick, dass es weltweit zum ersten Bike dieser Art macht (die verrate ich euch, wenn es fertig ist)


Storm – unter diesem Namen hab ich meine eigenen Kreationen immer gebaut: entweder gerissene Rahmen wieder gerichtet oder gekaufte Bikes komplett umgerüstet. Hardtails, Fullys – alles halt.

Aber dann suchte ich den eigentlichen Namen des Bikes: es sollte Stärke ausdrücken – Gefahr, den unbändigen Willen, Hindernisse zu überwältigen und immer zu überleben. Als ich mich vor einigen Tagen über Atombomben belesen habe (1.: nein, ich bin kein Terrorist und 2.: nein, die kann man nicht so einfach selbst basteln) stieß ich auf den Begriff „Corium“.

Corium ist der Stoff, der bei der Kernschmelze eines havarierten Atomreaktors entsteht. Die Zusammensetzung hängt maßgeblich von der Art des verwendeten Brennstoffs aus und besteht im wesentlichen aus dem Kernbrennstoff, dessen Zerfallsprodukten, der Reaktorhülle, dem verwendeten Kühlwasser und anderen umgebenden Stoffen. Corium is hochgiftig und radioaktiv. Der Kunstbegriff Corium setzt sich aus dem englischen Begriff Core (Kern) und der Endung chemischer Elemente -ium zusammen. Das erschien mir perfekt!

Also, erstmal die Kontakte abgeklappert, wer mir helfen könnte. Bisher auf der Liste:

Fahrrad Riese in Erfurt

Die Jungs von Fahrrad Riese stehen mir in beratender Tätigkeit zur Seite: Maße, Einbauvarianten und vieles mehr kann ich mir dort abholen. Vielen Dank schonmal dafür!

M & W Präzisionstechnik

In deren heiligen Hallen wird das Gift geschaffen werden – riesige Fräsen, Drehbänke und Pressen warten nur auf die Aluteile. Ich bin gespannt.

Trotzdem werde ich noch jede Menge Helfer benötigen – wer sich jetzt also berufen fühlt: ab in die Kommis!

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top